Jogging-Anfänge & Protein Waffeln mit frischem Obst

Jogging-Anfänge & Protein Waffeln mit frischem Obst

Donnerstag, 28. Juni 2018

Jogging-Anfänge - Protein Waffeln mit frischem Obst

Anzeige

Ich muss es ja zugeben, ich war noch nie wirklich sportlich oder sportbegeistert. In der Schule war ich immer froh wenn ich mich um den Sportunterricht drücken konnte und umso mehr als es keinen mehr gab.

Natürlich weiß ich aber wie wichtig Bewegung ist, vor allem wenn man so gut wie den ganzen Tag nur sitzt. Seit einiger Zeit habe ich auf der Arbeit einen höhenverstellbaren Tisch und kann so auch mal stehen während der Arbeit, das tut schon richtig gut.

Ich möchte aber endlich mal etwas für meine Gesundheit und Fitness tun, das wird höchste Zeit. Mehr Ausdauer und vor allem auch mehr Kraft wären schön, damit ich nicht nach jedem Koffer tragen am Flughafen Muskelkater bekomme.

Für mehr Ausdauer und um meinem Blutdruck etwas Gutes zu tun, habe ich vor ein paar Monaten beschlossen mit dem Joggen anzufangen. Und weil man sich ja Ziele setzen muss, hatte ich mich auch gleich für einen 5 km Lauf angemeldet. Natürlich mit ausreichend Vorlaufzeit, der Termin ist erst im September. Das gibt mir auf jeden Fall ausreichend Zeit fit zu werden und zu trainieren und ich freue mich auch schon riesig auf den Termin. Der Lauf findet im Disneyland Paris statt und das natürlich im passenden Kostüm. Falls euch der runDisney Event interessiert, schreibt es mir gerne in die Kommentare. Die ersten Läufe habe ich auch schon hinter mir, natürlich alles noch eine Kombination aus schnellem Laufen und Joggen.

ESN Protein Waffeln - Waffles Mix

Anfangs habe ich gemerkt, dass ich mir gleich viel zu viel zugemutet habe. Man muss wirklich langsam anfangen, mit Intervallen aus Laufen und Joggen und vor allem auch kurzen Strecken. Sonst ist die Motivation gleich im Keller wenn man das gesetzte Trainigsziel nicht einhalten kann. Bei einer Laufanalyse wurde mir zum Beispiel auch gesagt das ich zu schnell laufe. Seit dem versuche ich hier wirklich darauf zu achten und muss sagen, dass es mir wirklich schwer fällt langsamer zu joggen. Im Endeffekt tut es mir aber gut und schlaucht auch nicht so sehr.

Mit der Zeit fängt man dann auch langsam an sich mehr und mehr mit dem Thema auseinander zu setzen. Eine geeignete Laufstrecke suchen und am besten etwas Abwechslung reinbringen, passende Laufschuhe, optimale Kleidung und tolle Musik zur Motivation. Die Ernährung spielt natürlich auch eine Rolle, wobei sie für Anfänger erst mal nicht ganz so wichtig ist. Energielieferant für die Muskeln sind Kohlenhydrate, Proteine und Fette. Sie sind aber auch für die Muskelregeneration und Reparatur von Gewebe notwendig. Ich muss sagen, dass ich von diesen Protein-Shakes selbst nicht so angetan bin, ich glaube ich esse auch einfach viel lieber etwas als einen Shake zu mir zu nehmen. Aber das ist natürlich auch Geschmackssache. Als proteinreiches Frühstück oder als Snack zwischendurch gab es bei mir in den letzten Wochen immer mal leckere Waffeln mit Erdnussbutter und viel frischem Obst.

Protein Waffeln mit Erdnussbutter, Erdbeeren, Banane und Goji-Beeren

Für die Waffeln verwende ich die Protein Waffles Mischung von ESN, für 2-3 Waffeln verwendet man 50g Pulver und vermischt dieses je nach Belieben mit 100ml Wasser oder Milch zu einem glatten Teig. Nach kurzer Wartezeit kann der Teig auch schon in das Waffeleisen und die Waffeln sind im Nu fertig. Für ein bisschen Abwechslung kann man zum Beispiel etwas Zimt mit in den Teig geben oder statt herkömmlichem Öl Kokosöl für das Waffeleisen verwenden. Den Unterschied merkt man sofort.  Die Waffeln schmecken unheimlich lecker und sind schön fluffig, das mag ich richtig gerne.

Coconut & Peanut Butter mit Honig - ESN

Superfood Goji Beeren - ESN

Man kann die Waffeln natürlich toll solo essen, mit dem ein oder anderen Topping schmecken sie mir aber noch besser. Ich bin ein großer Erdnussbutter Fan, darum darf bei mir oft ein Löffelchen von der Nussbutter obendrauf. Im Moment verwende ich die Coconut & Peanut Butter von ESN, die Kombination aus Erdnuss und Kokosnuss ist ein Traum. Die Textur ist etwas flüssiger als man es von anderer Erdnussbutter kennt und sie hat definitiv einen natürlicheren Erdnuss-Geschmack. Enthalten sind hier nur geröstete Erdnüsse mit Haut, Kokosnussöl und Honig. Auf zusätzliche Zugabe von Zucker, Salz und auch Palm Öl wird verzichtet, das gefällt mir gut. Dazu kommen ein paar Scheiben Banane oder im Moment natürlich frische Erdbeeren, richtig toll. Als kleines Extra, oder wenn es mal schnell gehen muss, bieten sich getrocknete Früchte wie z.B. Goji-Beeren super an. Ich mag die leicht herben Früchte richtig gerne und gebe auch immer einen Löffel voll in mein Müsli. Sie enthalten viele Antioxidantien, Vitamine und Eisen und gehören sicher nicht umsonst in die Kategorie der Superfoods.


Protein Riegel Bar - Designer Bar ESN - Peanut Caramel, Cookies & Cream, Straciatella

Protein Riegel Bar - Designer Bar ESN - Peanut Caramel, Cookies & Cream, Straciatella

Habt ihr auch immer irgendwas zu knabbern in eurer Handtasche? Ich gehöre zu der Kategorie die immer irgendetwas dabei hat. Darum packe ich mir mittlerweile auch gerne einen Riegel oder ähnliches ein, wenn wir mal ein losfahren um eine andere Laufstrecke auszuprobieren. Inzwischen habe ich auch schon ein paar Sorten ausprobiert, die letzten waren die Tasty Bars und Designer Bars von ESN. Der Designer Bar mit 25g Eiweiß in der Sorte Peanut Caramel ist mein absoluter Favorit, richtig lecker und erinnert mich total an Snickers. Cookies and Cream schmeckt mir auch sehr gut, wobei mir Stracciatella fast etwas zu süß ist.
Den Tasty Bar habe ich nur in der Sorte Chocolate Peanut Butter and Caramel probiert, aber auch hier muss ich sagen das er mit der knackigen Schokohülle unheimlich lecker ist. Alle Produkte erhaltet ihr direkt bei ESN.

Protein Riegel Bar - Tasty Bar ESN  - Chocolate Peanut Butter and Caramel

Spätestens jetzt wisst ihr, dass ich total vernarrt in Erdnussbutter bin, aber das war natürlich nicht Thema des Beitrags. Wie schon gesagt, für Laufanfänger ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung natürlich genauso wichtig wie für jeden anderen, man muss es aber mit der extra Zugabe von Kohlenhydraten, Eiweiß und Protein nicht übertreiben. Im Moment schaffe ich es höchstens einmal in der Woche zum Joggen, meistens am Wochenende, und an dem Tag gönne ich mir zum Beispiel gerne mal eine Portion der leckeren Waffeln. Ich hoffe bald habe ich wieder etwas mehr Zeit zu trainieren, damit ich in jedem Fall für den runDisney Lauf im Disneyland im September fit bin.

Geht ihr auch Joggen und wenn ja wie lange schon? Worauf achtet ihr bei eurer Ernährung?
Ist sie besonders Protein-, Kohlenhydrat- oder Eiweißreich?

You Might Also Like

21 comments

  1. hihi, da muss ich sagen, bin ich ja ganz anders - eher ein absoluter Bewegungsjunkie :D
    aber vor gut 10 Jahren war das auch noch nicht so! erst als mit dem Laufen angefangen habe ... daher nur Mut, das wird schon :)

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe seit geraumer Zeit einen Ernährungsplan der mir für jede Mahlzeit 3 Gerichte vorschlägt. Das erleichtert es mir total um mich gesund und ausgewogen zu ernähren. Generell versuche ich derzeit 3-4x die Woche Sport in meinen Alltag einzubauen. Was mal mehr oder auch mal weniger zu gelingt.

    Wichtig ist, dass man für sich selbst die richtige Menge und Balance findet.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

    AntwortenLöschen
  3. Proteinwaffeln habe ich auch schon einmal gekostet und mir haben sie echt lecker geschmeckt. Joggen gehe ich leider nicht, aber Sport mache ich. Ansonsten achte ich aber auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
  4. Also Respekt, 5km sind schon nicht ohne aber wenn man die im Disneyland laufen darf, dann ist das sicher eine tolle Motivation. Ich bin auch alles andere als Jogging-Begeistert, aber dafür würde ich mir wahrscheinlich auch die Laufschuhe anziehen. Würde mich auf jeden Fall sehr über einen Beitrag zum runDisney freuen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    AntwortenLöschen
  5. Also die Protein Waffeln hören sich super lecker an. Ich esse zwar keine Protein Produkte, aber ich habe mal einen Snack gekostet und er war schon sehr lecker.
    glg Karolina von https://kardiaserena.at

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sybille,
    die Waffeln sehen ja mega lecker aus, danke für das Rezept. Ich habe ganz viel mit Protein gemacht, als ich eine LowCarb Diät gemacht habe :)

    Liebste Grüße,
    Sarah

    www.vintage-diary.com

    AntwortenLöschen
  7. Wie toll, dass du mit dem Laufen angefangen hast :) Ich laufe schon lange regelmäßig und finde es wirkt sich so positiv auf den ganzen Körper & auch den Geist aus. Dein Rezept sieht übrigens mega lecker aus – ich liebe Protein-Waffeln. xxx

    AntwortenLöschen
  8. Ich drücke dir für deinen Lauf alle Daumen. Das ist einfach eine coole Idee.
    Ich selber achte nur darauf, dass ich Abends Eiweisshaltig esse. Aber ich gehe auch nicht joggen. Das ist nicht so mein Sport. Ich habe dennoch viel Resepkt vor allen, die das hin bekommen.
    Nach dem Waffelpulver muss ich auch mal schauen. Waffeln ohne Zucker wären mal so lecker.

    xoxo dein Lipstickbunny Vanessa

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe früher sehr viel Sport gemacht und habe dann aus gesundheitlichen Gründen lange pausiert. Dann war ich zu faul um wieder was zu machen und nun bin ich so ein Wackelpudding, dass ich mir einen Crosstrainer gekauft habe :D Laufen war ich schon ewig nicht mehr aber wenn ich wieder den Schwung raus habe, wird es wieder! Die Produkte hören sich klasse an und by the way: Ich liebe Erdnussbutter!!!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht mega lecker aus! Die Kokos Erdnuss Butter hört sich lecker an! :-)

    Liebe Grüße, Nina.
    www.makeupinflight.de

    AntwortenLöschen
  11. Oh das sieht aber gut aus, da bekomme ich direkt Hunger. Laufen ist für mich das schlimmste was man beim Sport machen kann ich bin so faul hihi. Dir viel Erfolg.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss auch endlich wieder mit dem Sport anfangen, aber ich bin iwie so unmotiviert. Laufen ist für mich persönlich gar nichts, weil ich da immer so schnell Probleme mit meinen Knien bekomme. Keine Ahnung woran das liegt, aber ich versucht mich auch immer eiweißhaltig zu ernähren.

    AntwortenLöschen
  13. Oje ich sollte auch mal wieder Sport machen. Ich versuche mich gesünder zu ernähren, und teste grad einige Produkte von It Works. Deine Waffel sieht mega lecker aus.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag so Proteinriegel/waffel/was auch immer super gerne als Snack, da es deutlich länger satt macht als ein Schokoriegel :) ich selber gehe laufen, ins Gym und macdhe Pilates :))

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Wow! Find ich gut dass du dir direkt ein Ziel gesetzt hast. Ich glaube auch im Kostüm und vor allem in der Location fliegen die 5km wie nix an dir vorbei ;)
    Du weißt ja, ich bin auch so unsportlich, aber der Beat Run in Köln wäre auch schön, da gibt es dann überall Musik und Lautsprecher... aber der wird immer abgesagt...

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt hab ich so richtig Lust auf Waffeln! Sehr interessanter Beitrag!

    AntwortenLöschen
  17. Joggen müsste ich auch wieder in meinen Plan einbauen.
    War ehrlich gesagt schon lange nicht mehr.
    Ich mache regelmäßig Krafttraining und gehe öfter wandern.
    Liebe Grüße Michelle von mishy-hoffmann

    AntwortenLöschen
  18. Oh wow, ein Lauf im Disneyland würde mich acuh interessieren! Da ist man doch gleich extra motiviert...:)
    Wenn du Erdnussbutter so gerne magst musst du unbedingt auch mal die von Calvé probieren. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo man die in Deutschland bekommt, aber die ist einfach soooo gut!
    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  19. Ich darf nicht joggen, da es nicht gut für meine Knie ist (ich hatte mal einen Meniskus-Riss). Aber die Protein-Waffeln sehen wirklich mega lecker aus und sind toll präsentiert!

    Liebe Grüße
    Dahi Tamara von Strangeness and Charms

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Waffeln, der solche habe ich noch nicht probiert. Ehrlich gesagt, noch keinen dieser Lebensmittel. Ich habe mich damit nie wirklich auseinander gesetzt. Nun bin ich aber neugierig.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Bravo, unbedingt am Ball bleiben! Ich kann dir auch Whey Protein stark empfehlen, das ist nämlich nicht nur zum Muskelaufbau gedacht, sondern fördert die schnellere Erholung von müden Muskeln (hier gibt es ganz viele Infos dazu). Das hilft dann unter anderem bei Muskelkater oder Müdigkeit in den folgenden Tagen :)

    LG,
    Leni

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen dieser Seite einverstanden.

Solltest Du mit deinem Google-Account kommentieren, kannst du weitere Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnieren.
Du kannst dieses Abonnement jederzeit durch Entfernen des Häckchens wieder beenden. Zusätzlich bietet dir Google in jeder erhaltenen EMail die Möglichkeit, dich über einen Link von dem Abonnement abzumelden.

recent posts

Anzeige

Subscribe