Saftiger Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Saftiger Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Freitag, 16. März 2018

Backen zu Ostern - Saftiger Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Ich liebe ja Kuchen und Torten die toll dekoriert sind, oft sehen sie fast zu schön aus um sie überhaupt anzuschneiden. Manchmal muss es aber schnell gehen und der Kuchen soll für die Gäste trotzdem etwas hermachen. Darum teile ich heute mein Rezept für saftigen Zitronenkuchen mit Osterdekoration mit euch.

Ihr kennt das ja bestimmt, besonders zu Feiertagen kündigt sich oft mal spontan Besuch an. Lädt man Gäste zum Essen ein, bleibt manchmal nicht genug Zeit um noch einen aufwendigen Kuchen zum Kaffee vorzubereiten. Da passt mein Rezept für den leckeren Zitronenkuchen perfekt. Er ist super einfach gemacht, richtig schön saftig und kommt immer richtig gut an. Mit einfacher Osterdekoration samt Schokohase bekommt er dann auch noch den passenden Look.

Ich backe den Zitronenkuchen vor allem im Sommer recht häufig, dann aber meistens in einer Kastenform. Für den Osterkuchen habe ich mich für eine kleine Springform entschieden, die Menge der Zutaten bleibt hier aber gleich. Für den Kuchen verwende ich gerne Sahne statt Butter, das macht ihn richtig schön locker und saftig.

Backen zu Ostern - Saftiger Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Zutaten für saftigen Zitronenkuchen

Zutaten für den Teig
120 g Mehl
90 g Zucker
100 ml Schlagsahne
2 Eier
2 TL Backpulver
1 TL Vanillezucker
1 (Bio-)Zitrone

Zutaten für die Glasur
150 g Schokoladen-Kuvertüre
alternativ
100 g      Puderzucker und
Zitronensaft

Zutaten für die Dekoration
Schokoladenosterhase
Schoko-Ostereier
Essbares Ostergras

Zubereitung für saftigen Zitronenkuchen

1. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen
2. Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker in einer Schüssel vermischen. 
3. Die Zitronenschale, Eier und Sahne dazugeben und zu einem flüssigen Rührteig verarbeiten.
4. Den Teig in eine gefettete Springform (18-20 cm) füllen
5. Auf der mittleren Schiene bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten backen 
5. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und anschließend herausnehmen
6. Die Oberseite des Kuchens abschneiden damit eine ebene Fläche entsteht, auf der die Deko besser hält

Schokoladenglasur und Dekoration

1. Aus der gewünschten Menge Ostergras ein Osternest formen
2. Für die Schokoladenglasur die Schokolade im Wasserbad schmelzen
3. Den Kuchen gleichmäßig damit bestreichen und auf die noch weiche Schokolade das Osternest setzen
4. Die Schokoladenglasur komplett trocknet lassen und das Osternest zum Schluß mit Osterhase, Schokoeiern oder anderen Osterleckereien befüllen.

Backen zu Ostern - Saftiger Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Like it? Pin it!

Backen zu Ostern - Rezept für saftigen Zitronenkuchen mit Osterdekoration

Ich hoffe mein Rezept und die Osterdekoration gefallen euch. Viel Spaß beim Nachbacken!

Dir hat der Artikel gefallen?
Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder teile den Artikel.

You Might Also Like

18 comments

  1. Der klingt ja toll! Ich glaube den werde ich für Ostersonntag nachbacken :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt seeehr lecker und perfekt um die Fastenzeit zu beenden :DD

    Das essbare Ostergras kannte ich bisher noch gar nicht und als Deko für den Kuchen echt süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das essbare Ostergras auch zufällig bei entdeckt und musste gleich zuschlagen. Für so einen Kuchen wirklich perfekt :)

      Löschen
  3. Ohh Schoki! Sehr lecki und so niedlich sieht der aus :) Ich bin jetzt nicht so eine gute Bäckerin aber das Rezept hört sich recht easy an :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kuchen ist wirklich einfach gemacht, da kannst du dich auf jeden Fall rantrauen :)

      Löschen
  4. Om mein Gott Sybille, du machst mich fertig. Ich esse ja kein Süsses mehr, aber das Rezept ist schon bei meinem Bruder. Der backt für den Rest der Familie nach. Ich werde ihn aber probieren. Versprochen!

    xoxo Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Oh yummy, das sieht fantastisch aus! Hört sich auch total lecker an.

    AntwortenLöschen
  6. Der Kuchen sieht echt köstlich aus. Yumm Yumm

    AntwortenLöschen
  7. Der sieht aber köstlich aus! Ein Stückchen würde ich mir glatt gönnen, auch wenn ich Zucker zur Zeit weitestgehend meide ;)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Zu Ostern kannst du dir hoffentlich ein bisschen Zucker gönnen :)

      Löschen
  8. Oh ich liebe ja Backen, das sieht ja so klasse aus. Eine super Idee, ich bekomme Hunger.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Vielleicht hast du ja mal Lust ihn nachzubacken.

      Löschen
  9. Das sieht so hübsch aus *_* auf so eine doch recht einfache Dekoration mit den Schokohasen wäre ich irgendwie nicht gekommen XD vielleicht kann ich mir das für Ostern merken, da sind wir bei meinem Bruder zu Besuch und für Kuchen oder Dessert zuständig (Schatzi wird wie immer backen, aber ich kanns ja erwähnen :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steffi :) Die Deko ist wirklich einfach, also perfekt wenn man nicht viel Zeit hat oder den Kuchen auch noch transportieren muss. Ich hoffe er schmeckt euch falls ihr ihn nachbackt.

      Löschen

recent posts

Anzeige

Subscribe