Stress - Ursachen und was man dagegen unternehmen kann

Stress - Ursachen und was man dagegen unternehmen kann

Montag, 18. Dezember 2017

Stress - Ursachen und was man dagegen unternehmen kann

Werbung

Stress ist heute wahrscheinlich jedem ein Begriff und es gibt kaum jemanden, der davon noch nicht betroffen war. Egal ob auf der Arbeit, beim Studium oder in der Schule, man ist ständig Terminen und teilweise hohem Leistungsdruck ausgesetzt. Man ist müde und erschöpft und kann sich nach einem Arbeitstag nur noch schlecht motivieren etwas zu machen. Mir selbst geht es oft ähnlich, bei einer 40+ Stundenwoche mit vielen Terminen bin ich abends oft so ausgepowert, dass mir die Energie fehlt noch etwas zu machen oder zu unternehmen. Dazu kommt noch der Blog, der mir zwar viel Spaß macht, aber auch den meisten Teil meiner freien Zeit einnimmt. Wer Kinder hat muss seine Freizeit auch ganz anders einteilen und kommt eher selten dazu mal etwas ‚Me-Time‘ zu genießen.

Was ist Stress und was sind die Ursachen

Bei Stress unterscheidet man zwischen gutem und schlechtem Stress. Guter Stress ist in der Regel kurzzeitig und wird ausgelöst durch positive Ereignisse wie Vorfreunde oder Erfolgserlebnisse. Schlechter Stress ist meist langanhaltend und versetzt den Körper in eine Art Alarmbereitschaft.

Die Ursachen für diese Form von Stress sind ganz individuell und jeder nimmt Stressfaktoren anders wahr. Termindruck, zu viel Arbeit, eine schlechte Work-Live-Balance, Konflikte im privaten oder beruflichen Umfeld und Kindererziehung sind nur ein paar Beispiele die uns belasten. Auch das digitale Leben und Social Media können einen belasten, man fühlt sich als ob man immer erreichbar sein muss und teilt gerne und viel auf den verschiedensten Plattformen. Auch wenn man das gerne macht, kann es teilweise in eine Art von Stress ausarten. Auf viele dieser Faktoren hat man selbst leider keinen oder wenig Einfluss. Termine können oft nicht verschoben werden, die ToDos werden eher mehr statt weniger und nach der Arbeit wartet der Haushalt und die Kinder oder andere Verpflichtungen auf einen. Oft setzt man sich dadurch selbst noch mehr unter Druck und erhöht so den Stresspegel. Der eigene Druck und Perfektionismus kann hier eine große Rolle spielen und zu Stress führen.

Auswirkungen von Stress

Während positiver Stress ein gutes Gefühl verleiht, motiviert und glücklich macht, sieht es beim negativen Stress ganz anders aus. Man fühlt sich schlapp, erschöpft, unmotiviert, launisch und gereizt. Die Folgen sind häufig Unzufriedenheit, schlechter Schlaf, wenig Bewegung und in vielen Fällen auch Krankheiten.

Wenn der Körper durch Dauerstress das Stresshormon Cortisol über einen längeren Zeitraum ausschüttet, kann das gesundheitliche Folgen haben. Man muss aber gar nicht so weit gehen, schon Unzufriedenheit und Niedergeschlagenheit können sich zum Beispiel negativ auf die Haut auswirken: Bei manchen entstehen Unreinheiten, der Teint wirkt fahl und die Haut reagiert unter Umständen sensibel auf manche Produkte.

Stress - Ursachen und was man dagegen unternehmen kann

Möglichkeiten gegen Stress

Entspannung und einfach mal Abschalten sind unheimlich wichtig. Man sollte sich regelmäßig Pausen und Zeit für sich reservieren, um wieder Energie zu tanken. Hier ist jeder anders und man muss für sich entscheiden was einem gut tut, Spaß macht und wobei man gut abschalten kann. Für den einen ist es intensiver Sport oder Yoga, für andere eher ein langer Spaziergang, lesen oder ein entspanntes Bad bei Kerzenschein und schöner Musik. Auch Meditation hilft beim Abschalten und kann dazu beitragen, Stresssituationen gelassener gegenüberzutreten. Man sollte, wenn möglich, nach Feierabend auch nicht mehr in die Arbeits-E-Mails schauen und das Firmenhandy am besten abschalten. Sieht man doch noch die ein oder andere E-Mail über die man sich ärgert oder beschäftigt, kreisen die Gedanken oft den ganzen Abend darum, das kenne ich leider aus Erfahrung. Mir tut es auch gut mit jemandem über bestimmte Situationen zu sprechen, die mich zum Beispiel tagsüber belastet oder beschäftigt haben. Es einfach mal loswerden ohne viel darüber zu sprechen und zu diskutieren, kann Wunder wirken. Ein toller Abend mit Freunden hilft mir oft auch um einfach abzuschalten, man lässt los und vergisst die Gedanken an unschöne Themen. Musik darf man auf keinen Fall vergessen: Die eigene Gute-Laune-Playlist am besten auch immer mal auf der Arbeit und der Heimfahrt hören und zu Hause etwas lauter aufdrehen. Man sollte sich in jedem Fall bewusstmachen, welchen Stressquellen man selbst ausgesetzt ist und überlegen, wie man diese bewältigen kann. Hier muss jeder seinen eigenen Weg und die eigenen Möglichkeiten finden. Alles was einem Spaß macht und Freude bereitet ist auf jeden Fall ein guter Start.

Ursachen von Stress und was man dagegen tun kann mit Orthomol vital f

In Zeiten von hoher Belastung und bei hohem Stresspegel benötigt der Körper eine Extraportion an Nährstoffen wie Vitaminen und Mineralstoffen. Wer seinem Körper in Stresssituationen etwas Gutes tun möchte kann ihn mit speziellen Mikronährstoffpräparaten unterstützen. Orthomol Vital f ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit wichtigen Mikronährstoffen für Nervensystem und Energiestoffwechsel. Die Firma Orthomol hat sich dem Thema der orthomolekularen Ernährungsmedizin gewidmet. Diese beruht auf der Erkenntnis, dass der Körper für eine gesunde Funktion der Organe und der Stoffwechselprozesse Mikronährstoffe wie z. B. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente benötigt. Der Bedarf an Mikronährstoffen ist individuell unterschiedlich und richtet sich unter anderem nach Alter, Geschlecht, eventuellen Krankheiten und Stress.

Vital f enthält unter anderem Calcium, Magnesium, Niacin, Zink, Pantothensäure, B-Vitamine und viele weitere Vitamine wie Vitamin A, C, D, E und K. Eine vollständige Übersicht findet ihr hier. Diese Nährstoffe können sich positiv auf den Körper auswirken und ihn unterstützen:

Calcium hat eine Funktion bei der Zellteilung, trägt zu normaler Muskelfunktion bei und wird für die Erhaltung normaler Knochen benötigt.

Magnesium, Niacin und Pantothensäure tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Zink trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen und einer normalen Funktion des Immunsystems bei und unterstützt die Zellen, sich vor oxidativem Stress zu schützen

Vitamine tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems, Nervensystems und Energiestoffwechsels bei. Außerdem tragen sie zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung bei.

Ursachen von Stress & was man dagegen tun kann mit Orthomol vital f

Die Mikronährstoff-Kombinationen vital f gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen um für jeden eine angenehme Einnahme anzubieten:

  • Trinkfläschchen mit 1 Kapsel
  • Granulat zum Auflösen mit einer Kapsel und einer Tablette
  • Eine Kombination aus fünf Tabletten und 3 Kapseln
Das Präparat wurde mir vor vielen Jahren mal in der Apotheke empfohlen, weil ich ziemlich anfällig und oft krank war. Als Kur hat es damals richtig gut geholfen. In diesem und auch im letzten Jahr habe ich das Produkt zu Zeiten verwendet, in denen ich mich ausgepowert und gestresst und dadurch oft schlapp gefühlt habe. Auch hier hatte ich das Gefühl, dass es gut geholfen hat. Ich war nicht mehr Dauermüde und habe mich körperlich wieder fitter gefühlt. Ein Nahrungsergänzungsmittel soll natürlich keine Alternative für eine gesunde Ernährung, einen ausgeglichenen Lebensstil und ausreihend Freizeit sein. Es kann in Zeiten von erhöhtem Bedarf aber helfen den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und so zu unterstützen.

Like it? Pin it!

Ursachen von Stress und was man dagegen unternehmen kann

Ich hoffe die Informationen und Tipps waren hilfreich für euch. Das A und O ist in jedem Fall auf sich selbst zu achten und Signale des Körpers zu erkennen. Wenn ihr euch immerzu gestresst und erschöpft fühlt, kann es schlimme Folgen haben, also gebt gut auf euch Acht.

Leidet ihr unter Stress und in welchen Situationen? Was unternehmt ihr dagegen? Habt ihr gute Tipps zum Abschalten?





Dir hat der Artikel gefallen?
Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder teile den Artikel.

You Might Also Like

35 comments

  1. Ich bin leider auch viel zu oft sehr im Stress. Das ist gar nicht gut. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich hoffe die Tipps helfen wir vielleicht etwas.

      Löschen
  2. Danke für den interessanten Beitrag. Die Orthomol Produkte kenne ich schon und mag sie gerne.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

    AntwortenLöschen
  3. Super interessanter Beitrag! Ich habe zur Zeit sehr viel Stress, da kommt dein Beitrag genau richtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, ich hoffe bald wird es bei dir wieder etwas stressfreier.

      Löschen
  4. Sehr interessanter Beitrag. Ich habe zum Glück das Gefühl, relativ stressresistent zu sein. :)

    Liebe Grüße
    Hanna von Written In Red Letters

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist toll, ich hoffe es bleibt weiterhin so :)

      Löschen
  5. Im Moment habe ich auch unheimlichen Stress auf der Arbeit. Ich bekomme man immer extreme Nacken schmerzen, da hilft meisten eine Massage.

    Liebe Grüße Lisa
    von Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich leider auch, ein warmes Bad hilft bei mir immer gut gegen Verspannungen.

      Löschen
  6. Danke für deinen tollen Post. Deine Tipps sind sehr gut, werde bestimmt etwas davon mir zu Herzen nehmen.

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt interessant - bin immer super müde&gestresst. Allerdings sind alle meine Blutwerte top und keiner weiß, was mir da fehlt - da würde das wahrscheinlich auch nicht so helfen. Aber bestimmt toll als Kur, wie du meintest!

    Liebe Grüße,
    Malin |Spark&Bark

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Kur hat es bei mir sehr gut geholfen, aber jeder ist natürlich anders. Ich hoffe du findest für dich auch noch etwas passendes das hilft.

      Löschen
  8. toller Beitrag! Besonders in der Vorweihnachtszeit machen wir uns viel Stress, obwohl dies ja eine schöne und besinnliche Zeit sein soll. Ich hoffe du hast nur positiven Stress, wenn überhaupt :)

    Liebe Grüße Isa von Isabelciel.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, obwohl die Zeit so besinnlich sein soll macht man sich viel zu viel Stress. Bei mir war es diesmal auch wieder so. Dieses Jahr muss es besser werden :)

      Löschen
  9. Interessanter Beitrag. Ich bin eigentlich nicht unter Stress, denn ich bin ganz gut im Planen. ;-) Das Wichtige ist, sich auch mal eine Auszeit zu gönnen und abzuschalten. Alles Liebe Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, einfach mal abschalten hilft Wunder.

      Löschen
  10. Danke für den informativen Post. Meinst bekomme ich es garnicht so schnell mit, wie gestresst ich bin und dann bin ich schnell verspannt :/

    Liebe Grüße
    Fio

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Das kenne ich leider auch nur zu gut, man muss da wirklich mehr auf sich achten.

      Löschen
  11. Sehr interessaner Bericht. Ich Versuche einfach ruhig zu bleiben und mir so oft es geht Auszeiten zu nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau der richtige Ansatz, toll wenn es klappt :)

      Löschen
  12. Ich erkenne mich im Beitrag wirklich wieder. Ich merke tatsächlich, dass ich - je älter ich werde - mehr Me-Time brauche. Z.B. eine Maske in der Badewanne, ohne dass mich jemand stört!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich wichtig sich immer wieder mal eine Auszeit zu gönnen, Badewanne und Maske klingen perfekt!

      Löschen
  13. Manchmal steht man total unter Stress und nimmt es gar nicht mehr wahr. Daher finde ich solche Tipps immer super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, oft merkt man es erst wenn es schon zu spät ist.

      Löschen
  14. Ein interessanter Beitrag. Ich nehme zur Entspannung gerne ein schönes Schaumbad.

    AntwortenLöschen
  15. Ich glaube so ein Fläschchen hatte ich mal in irgendeiner Apothekenbox! Ich selbst kenne Stress nur zu gut und freue mich immer, wenn ich mal abschalten und die Beine hochlegen kann! Danke fürs Vorstellen!

    Liebe Grüße und ein wundervolles Weihnachtsfest wünscht dir
    Jana

    AntwortenLöschen
  16. Echt ein interessanter Blogpost. Die Produkte von Orthomol kenn eich schon und mache im Winter immer eine Kur fürs Immunsystem. Interessant, dass es da auch extra was für stressige Zeiten gibt - das muss ich mir mal ansehen, denn gerade als Student in der Prüfungsphase ist es nicht immer leicht. xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich gerne, schon mal viel Glück für die nächsten Prüfungen!

      Löschen
  17. Sehr interessant.
    Die Produkte von Orthomol kenne ich nicht. Ob es was für mich wäre. Wer weiß. Derzeit versuche ich täglich mich eine Stunde hinzulegen, Kopfhörer aufzusetzen und mir ein Hörbuch anzuhören. Einfach mal die Zeit für mich zu genießen. Das Klappt ganz gut vom Stress wegzukommen ;)

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  18. Ein interessanter Beitrag! Stress ist durchaus gar nicht gut. Aber neben der richtigen Ernährung und viel Bewegung sollte man sich unbedingt freie Zeiten einplanen - genauso wie wichtige Termine auch, sonst wird das nichts :)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, ein toller Beitrag. Ich merke dies selber mit dem andauernden Stress. Ich habe schon vieles versucht, was mir beim abschalten helfen könnte. Dein Beitrag kommt mir jetzt gerade zur rechten Zeit. 2018, neue Vorsätze und warum nicht mal selber was neues probieren?
    Gruß aus Dortmund,
    Christian

    AntwortenLöschen

recent posts

Anzeige

Subscribe