[Review] Lush - Cup O' Coffee Maske

Samstag, 29. August 2015


Zu welcher Kategorie gehört ihr? Seid ihr früh gleich voller Elan und munter oder braucht ihr erst mal einen starken Kaffee um richtig wach zu werden? Ich würde mich selbst irgendwo in der Mitte einstufen. Ich bin zwar kein Morgenmuffel, aber ich brauche schon meine halbe Stunde bis ich richtig in Fahrt bin. Für einen extra Kick am Morgen gibt es seit kurzem die neue 'Cup O' Coffee' Maske von Lush.


Cup O' Coffee ist eine peelende Maske die sowohl für's Gesicht als auch für den Körper verwendet werden kann. Durch das Koffein soll sie stimulierend wirken und das enthaltene Kaolin wirkt mattierend auf die Haut.

Die Maske ist aktuell nur im Lush Flagship Store erhältlich. Ich vermute aber stark das sie auch bald zu uns kommen wird. Da das Produkt im Moment nicht in den Lush Onlineshops aufgeführt ist, liste ich euch die Inhaltsstoffe hier auf:
Coffee Infusion (Coffea Arabica), Water (Aqua), Tacl, Kaolin, Organic Agave Syrup (Agave Tequilana Leaf Extract), Glycerine, Perfume, Vetivert Oil (Vetiveria zizanoides), Fair Trade Vanilla Absolute (Vanilla planifolia), Roasted Cocoa Extract (Theobroma cacao), Coriander Seed Oil (Coriandrum sativum), Bentone (Hectorite), Caffeine Powder (Caffeine), Coumarin, Limonene, Linalool

Der Name verspricht wirklich nicht zu viel und schon beim Öffnen des Potts steigt einem ein intensiver Kaffeegeruch in die Nase. Ich muss sagen, dass ich eigentlich kein großer Fan von Produkten mit Kaffeeduft bin, aber die Maske hat nicht diese typisch herbe Note. Wenn man ein bisschen genauer schnuppert nimmt man auch die Vanille und eine schokoladige Note wahr. Für mich hat der Duft auch einen Hauch von Zitrus und ich finde die Maske bekommt dadurch eine leichte Frische zu den sonst eher herben Duftnoten. Man muss also kein totaler Kaffee-Freak sein um den Duft zu mögen.

Die Maske wird großzügig auf das Gesicht oder die gewünschten Körperregionen aufgetragen und soll anschließend 5-10 Minuten einwirken. Ich lasse die Lush Masken bei mir immer gute 10 Minuten auf der Haut, aber das sollte jeder entsprechend seinem Hauttyp und Vorlieben selbst entscheiden.
Nach der Einwirkzeit massiert man die Maske mit feuchten Händen auf der Haut ein um diese zu Peelen und Hautschüppchen zu entfernen. Der Rest der Maske wird mir Wasser abgewaschen.

Die Konsistenz der Maske ist eher fest und etwas klebrig, das mag aber auch daran liegen das ich sie im Kühlschrank aufbewahre. Sie lässt sich aber trotzdem gut auf die Haut auftragen und verteilen. Die Textur ist durch den gemahlenen Kaffee eher grobkörnig wodurch ein etwas stärkerer Peeling-Effekt entsteht. Bei empfindlicher Haut sollte man darum beim massieren nicht zu stark reiben um die Haut nicht zu reizen. Nach der Anwendung ist meine Haut schön weich und glatt und fühlt sich angenehm frisch und gereinigt an.

Mögt ihr den Duft von Kaffee? Würdet ihr die Maske mal ausprobieren?

You Might Also Like

7 comments

  1. Die Maske schaut total interessant aus und Kaffee Geruch stelle ich mir toll vor :D!
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Kaffee und Kaffeeduft. Ich habe auch mal die Kaffee-Maske von Heymountain ausprobiert und fand sie toll, bin daher gespannt, ob diese Maske den Weg zu uns hier finden wird :-) Masken mit Peeling-Effekt mag ich eh gerne, wollte auch mal eine Kaffee-Peeling-Maske selbst machen, mal nach einem Rezept schauen :-).

    LG Binara

    AntwortenLöschen
  3. Haha, die Maske kannte ich noch garnicht (: Wäre aber echt was für mich. Im Sommer mag meine Haut mich meist garnicht so sehr...und Kaffeefan bin ich auch :D

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net
    (auf meinem Blog findet momentan ein Gewinnspiel mit 2 tollen Beauty-Sets statt(: Schau einfach mal rein!)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt interessant. Die Maske werd ich mir mal genauer ansehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag den Duft von Kaffee, aber Kaffe selber kann ich nicht trinken - schmeckt mir gar nicht :)
    Die Maske hört sich sehr interessant an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Die Maske klingt wirklich toll, habe regelrecht Kaffeedurst, wenn ich das hier lese :-D
    Wenn es die in einem Lush in meiner Nähe dann auch irgendwann gibt, werde ich mal meine Nase reinstecken.

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr intressant!! Dsnke für die Review, ich werde Ausschau halten :)
    Liebste Grüße,
    Annitschka

    AntwortenLöschen

recent posts

Follow Me on Bloglovin

Follow

Subscribe