Sleek - Crème to Powder Blush

Sleek - Crème to Powder Blush

Mittwoch, 30. Dezember 2015


Seit einiger Zeit gibt es von Sleek eine neue Reihe mit Cremerouge. Die Crème to Powder Blushes sind in insgesamt sechs Farben erhältlich, von denen ich euch heute zwei genauer zeigen möchte.

Ich muss zugeben, dass ich bisher kein großer Fan von Cremerouge war. Ich hatte oft Probleme die Farbe gleichmäßig aufzutragen und das Ergebnis sah auf meiner blassen Haut schnell fleckig aus. Ein bisschen voreingenommen ist man dann natürlich schon, vor allem wenn man die intensiven Farben im Pfännchen sieht, aber ich lasse mich auch gerne positiv überraschen.

Zeigen möchte ich euch heute die beiden Nuancen Gerbera, einen frischen Pfirsichton, und Pink Peony, einen intensiven Pinkton.



Die Textur der Blushes ist sehr cremig und man merkt wie das Produkt beim Kontakt mit Wärme direkt anfängt zu schmelzen. Die Pigmentierung ist bei beiden Farben sehr intensiv, darum sollte man das Produkt sehr sparsam auftragen und nur wenig auf den Pinsel aufnehmen. A little goes a long way! Am besten tupft man etwas Farbe vorsichtig auf die Wangen auf und fängt dann an sie zu verarbeiten. Sobald man den Blush verreibt, merkt man wie die Textur mit der Haut verschmilzt und die cremige Textur wird pudrig. Er lässt sich dann richtig schön verarbeiten und verblenden, und hinterlässt ein gleichmäßiges, natürliches Ergebnis.
Durch die Textur hat der Blush eine super Haltbarkeit und auch nach einem langen, und teilweise heißen Tag, sind die Wangen noch schön gefärbt.



Die Verpackung der Crème to Powder Blushes gefällt mir richtig gut, spontan hat sie mich auch direkt an die Verpackung der NARS Blushes erinnert. Sie hat eine leicht gummierte Beschichtung und liegt super in der Hand. Außerdem lässt sie sich angenehm leicht öffnen, mit den Puderblushes von Sleek hatte ich da schon so manches Mal meine Probleme. Im Inneren befindet sich ein Spiegel und der Blush ist nochmal mit einem Plastikblättchen geschützt.

Fazit
Ich bin super zufrieden mit den Crème to Powder Blushes. Das zarte und natürliche Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und auch der Auftrag und die Haltbarkeit gefallen mir gut. Die Verpackung finde ich toll und ich hätte nichts dagegen wenn diese auch für die Puderblushes übernommen wird. Ich bin gespannt wie lange die Blushes ihre cremige Textur behalten. Die Haltbarkeit ist mit 24 Monaten angegeben, und ich hoffe das sie nach häufiger Benutzung nicht irgendwann eintrocknen.

Die Blushes bekommt ihr unter anderem direkt bei Sleek oder bei Amazon*.

Wie gefallen euch die Crème to Powder Blushes? Verwendet ihr gerne Cremerouge oder greift ihr lieber zu Puderprodukten?



PR-Sample
*Afiliate-Link

You Might Also Like

7 comments

  1. Solche Crème to Powder Produkte mag ich echt gern! Die von Sleek kenne ich aber noch nicht :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja schön. :)

    Gruß
    Bearnerdette

    AntwortenLöschen
  3. Die von Sleek kenne ich auch noch nicht. Ich besitze nur einen von Chanel und finde es ganz toll, wie sehr die Deckkraft und Farbe sich doch variieren lässt. Und so lange habe ich nach einem Blush gesucht, der nicht immer diese groben Glitzer-Partikel hat - da wird man bei diesen Blushes schon eher fündig!

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag diese Glitzerblushes auch gar nicht. Bei denen von Sleek sind zum Glück alle sechs Farben ganz ohne Glitzer! :)

      Löschen
  4. Ich liebe solche Creme to Powder Produkte sehr :) Die von Sleek stehen schon etwas länger auf meiner Wunschliste, dank deiner Review werde ich sie mir mal näher anschauen! Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016! Liebe Grüße Michelle von www.make-up-blog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, dir auch einen guten Rutsch! Und viel Spaß beim Ausprobieren der Blushes.

      Löschen

recent posts

Follow Me on Bloglovin

Follow

Subscribe