[Review] Garnier - Miracle Sleeping Cream

Dienstag, 21. April 2015


Vor einigen Wochen erreichte auch mich die neue Miracle Sleeping Cream von Garnier. Diese Pflege für die Nacht klang wirklich vielversprechend und ich habe mich gefreut sie zu testen. Wie meine Haut auf die Pflege reagiert hat verrate ich euch heute.


Die Miracle Sleeping Cream verspricht sichtbar glattere und erholtere Haut schon nach der ersten Nacht. Sie enthält einen Anti-Age Komplex mit 7 Wirkstoffen: LHA, Adenosin, Akazien-Extrakt, Hyaluronsäure, Mäusedorn, Jojobaöl und ätherische Lavendelöle.
Die Schlafcreme soll uns im Schlaf schön zaubern, Falten mildern, die Haut glätten und dabei intensive Feuchtigkeit spenden. Das klingt alles wunderbar, aber bei einem Blick auf die Inhaltsstoffe wurde mir doch etwas anders... von Silikonen über Lösungsmittel und Farbstoffe ist hier leider alles vertreten.

Inhaltsstoffe
Aqua / Water, Dimethicone , Glycerin , Simmondsia Chinensis Seed Oil / Jojoba Seed Oil , Hydrogenated Castor Oil Dimer Dilinoleate , Propanediol , Alcohol Denat., Caprylic/Capric Triglyceride, Cetyl Alcohol, Cetyl Hydroxyethylcellulose, Octyldodecanol, Adenosine, Albizia Julibrissin Bark Extract, Benzyl Alcohol, Benzyl Salicylate, Capryloyl Salicylic Acid, Caprylyl Glycol, CI 16035 / Red 40, CI 19140 / Yellow 5, Citronellol, Darutoside, Disodium EDTA, Disodium Phosphate, Geraniol, Lavandula Lybrida Oil, Limonene, Linalool, Methylparaben, Poloxamer 338, Polysorbate 60, Ruscus Aculeatus Extract / Ruscus, Aculeatus Root Extract, Silica, Silica [Nano] / Silica, Sodium Acetate, Sodium Hyaluronate, Sodium Nitrate, Xanthan Gum, Parfum / Fragrance


Ich habe die Creme trotzdem getestet, schließlich wollte ich ja wissen ob sie hält was sie verspricht. Beim Öffnen des schönen blauen Tiegels habe ich mich zuerst etwas über die Textur der Creme gewundert. Sie ist fest und eher gelartig und erinnert mich etwas an Pudding ;) Sie lässt sich aber richtig schön auftragen und zieht schnell ein. Außerdem ist sie sehr ergiebig und eine kleine Menge ist vollkommen ausreichend. Der fruchtige Pfirsich-Duft der Creme ist auch sehr angenehm.

Nun aber zu meiner Erfahrung mit der Nachtpflege. Leider musste ich nach etwas über einer Woche aufhören die Creme zu anzuwenden. Meine Haut hat sie gar nicht gut vertragen... Ich sah aus als wäre ich wieder in der Pupertät gelandet und bis heute hat meine Haut sich nicht ganz wieder beruhigt. Meine Haut war sehr strapaziert und ich hatte viele Unreinheiten im ganzen Gesicht.

Zu der Anti-Aging Wirkung kann ich daher leider nichts sagen. Ich finde die Creme hat gut Feuchtigkeit gespendet und meine Haut war Morgens nicht trocken und hat nicht gespannt. Die anderen versprochenen Wirkungen kann leider nicht bestätigen, meine Haut sah nach dem Aufstehen nicht strahlender und erholter aus.

Miracle Sleeping Cream
Inhalt 50 ml
Preis 9,95 €


Fazit
Ich kann euch diese Creme leider nicht empfehlen. Ich hatte bisher noch nie das Problem das meine Haut so extrem auf eine Pflege reagiert hat. Positiv ist für mich hier leider nur der Duft der Creme der mir wirklich gut gefällt. Ich habe bisher fast ausschließlich positive Reviews über die Pflege gelesen, viele scheinen sie also zu vertragen und der Duft kommt bei den meisten gut an.

Habt ihr die Miracle Sleeping Cream schon ausprobiert? Wie war eure Erfahrung?


PR-Sample

You Might Also Like

4 comments

  1. DAs hört sich ja auch bie dir nicht guut an. Erst gestern habe ich zwei Reviews gelesen, wo die Testerinnen krasse Hautirritationen von der Creme bekommen haben. Na da lasse ich mal die Finger davon.
    Grüße
    Annie Todayis.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab sie auch, aber auch wieder abgesetzt.
    Zwar hatte ich keinerlei Hauptprobleme, aber ich hatte morgens das Gefühl, das meine Haut nicht genug Pflege abkriegt.
    Und auch konnte ich keine besser aussehende Haut feststellen... Leider... Ich würde Sie auch niemanden empfehlen, erst recht keine reifere Haut :-(

    AntwortenLöschen
  3. uha, da kann ich ja froh sein, dass dieser Produkttest an mir vorrüber gegangen ist und ich war anfangs so traurig, diese Creme nicht testen zu dürfen.
    lg Angelina

    AntwortenLöschen
  4. Ohje, schade dass das nicht so gut geklappt hat! Ich habe diesen Produkttest gar nicht erst gemacht wg den Inhaltsstoffen... im Gesicht bin ich da auch empfindlich.

    AntwortenLöschen

recent posts

Follow Me on Bloglovin

Follow

Subscribe