Fußpflege mit Lush Stepping Stone & Volcano

Montag, 22. September 2014

Hallo ihr Lieben,

im heutigen Beitrag geht es mal um ein etwas anderes Thema, Fußpflege. Schon vor dem Sommer hatte ich mich nach ein paar guten Produkten für schöne Sommerfüße umgesehen und bin bei Lush fündig geworden. Ich möchte euch heute ein paar Produkte zeigen die ich ausprobiert habe und euch von meiner Erfahrung damit berichten.


Vor einiger Zeit hatte ich einen VIP Termin im Lush Shop vereinbart und die liebe Miri hat sich sehr viel Zeit genommen und mir die Produkte für Fußpflege genau erklärt und vorgeführt. Ich habe mich letztendlich für den Stepping Stone und die Volcano Fußmaske entschieden.


Stepping Stone
Der Stepping Stone ist ein Fußpeeling das beim ersten Anblick an einen Bimsstein erinnert. Enthalten sind hier unter anderem Zitronenöl, Meersalz, Bimsstein, Kakaobutter und Jojobaöl.
Geformt ist der Stepping Stone wie ein kleiner Fuß und er wird am besten in einer kleinen Dosen aufbewahrt um ihn vor Feuchtigkeit zu schützen.
Für die Anwendung bricht man einfach ein Stück des Stepping Stone ab, feuchtet es kurz an und verreibt es vorsichtig in den Händen. Anschließend rubbelt man mit der breiigen Textur über die Füße um sie zu peelen und spült sie anschließend mit Wasser ab. Für ein besonders gutes Ergebnis ist es am besten wenn ihr eure Füße vorher etwas eingeweicht habt, z.B. in einem Fußbad oder in der Badewanne.

Das Peeling hinterlässt bei mir eine schöne, weiche Haut an den Fußsohlen. Durch die enthaltenen Öle fühlt sich meine Haut anschließend angenehm gepflegt und frisch an. Der Duft von Zitronengras ist vor allem im Sommer schön angenehm.

Ich finde man muss sich anfangs etwas an die Handhabung gewöhnen und herausfinden wieviel man für das Peeling benötigt. Mir reicht ein Stepping Stone für ca. 5-6 Anwendungen. Ich bin mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden und habe bereits meinen dritten Stepping Stone im Einsatz :)

Stepping Stone
Fußpeeling
Preis pro Stück 5,35 €



Volcano
Nachdem die Füße dann schön weich gepeelt sind, kann man ihnen mit der Volcano Fußmaske noch ein bisschen extra Pflege gönnen. Die Fußmaske enthält unter anderem Kartoffeln, Bimsstein, Zimt, Kaolin, Zitronenöl und Tomate. Diese Maske pflegt und reinigt die Füße und hat gleichzeitig auch nochmal einen peelenden Effekt.

Beim ersten Öffnen des Tiegels kommt einem erstmal ein sehr intensiver, leicht scharfer Geruch entgegen. Die Maske hat eine grobe Textur und eine eher feste Konsistenz, das ganze erinnert ein bisschen an matschigen Sand. Die Anwendung ist sehr einfach und lässt sich perfekt mit einem gemütlichen Abend vor dem Fernseher kombinieren. Man verteilt eine dicke Schicht der Fußmaske auf dem kompletten Fuß und zwischen den Zehen. Anschließend wickelt ihr den Fuß am besten in etwas Frischhaltefolie oder in eine kleine Tüte (bei mir muss immer ein Gefrierbeutel herhalten ;-) ) Dadurch können die Wirkstoffe besser einziehen und man verhindert das die Maske eintrocknet. Dann heißt es erstmal für 10-15 Minuten die Füße hochlegen. Man merkt recht schnell die stimulierende Wirkung des Zimt, die Füße fangen leicht an zu kribbeln und man verspürt ein wärmendes Gefühl. Nach dem Einwirken kann man die Maske vor dem Abwaschen noch einmal auf den Füßen einmassieren um besonders trockene Hautstellen zu peelen.


Die Füße sind anschließend sehr zart und schön gepflegt und man merkt das die Haut weicher ist als vorher. Anfangs fand ich das Gefühl beim Einwirken der Maske und auch anschließend etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile mag ich das wärmende Gefühl ganz gerne. Da ich im Winter ohnehin oft kalte Füße habe, kommt die Maske bestimmt immer wieder mal zum Einsatz.

Volcano
Fußmaske
Inhalt 70 ml
Preis 9,95 €

Anschließend sollte man die Füße natürlich am besten noch eincremen. Ich hatte mir ein kleines Pröbchen der Fair Trade Foot Lotion mitgenommen. Die Fußcreme hat einen sehr intensiven Geruch nach Minze, was ich aber vor allem im Sommer sehr angenehm finde. Sie enthält unter anderem Kakaobutter, Pfefferminze, Arnika und Ringelblume. Die Creme ist sehr leicht und zieht super schnell ein, was mir bei einer Fußcreme sehr wichtig ist. Sie pflegt die trockene Haut an den Füßen wunderbar und hinterlässt durch die Minze ein angenehm frisches Hautgefühl. Man merkt direkt das die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird und die schöne Rosa Farbe der Creme ist nochmal ein netter Pluspunkt ;)
Ich war mit der Fußcreme wirklich sehr zufrieden. Bisher habe ich sie mir allerdings noch nicht gekauft, da ich noch einige andere Fußcremes habe die ich erst mal aufbrauchen möchte. Aber dann hole ich mir diese ganz bestimmt ins Haus.

Fair Trade Foot Lotion
Fußcreme
Inhalt 230 ml
Preis 14,95 €

Fazit
Ich bin mit den Produkten wirklich sehr zufrieden und kann sie auf jeden Fall empfehlen. Im Sommer achtet man durch offene Schuhe ja mehr auf schöne, gepflegte Füße, aber auch im Winter tut so ein bisschen extra Pflege richtig gut. Vor allem wenn die Füße den ganzen Tag in dicken Stiefeln stecken müssen :)

Kennt ihr die Produkte bereits und habt sie vielleicht schon ausprobiert?

You Might Also Like

3 comments

  1. Der Stepping Stone hört sich ja wirklich sehr interessant an. Ich nutze für die Füße immer einen normalen Bimsstein, da ich mit Fußpeelings nicht so tolle Erfahrungen gemacht habe. Aber dieser sieht auf den Bildern so aus, als ob der richtig was runter bekommt :)

    LG Juli von JuliCosmetics

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Tipps, vllt versuche ich den Stepping Stone auch mal, mir geht es da wie Julia - benutze sonst auch immer einen Bimsstein, weil Peelings nicht viel bringen bei mir ;)

    Liebe Grüße,
    Sabine von Zuckermischwerk

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ich benutze schon die drei lush Artikel habe damals damit angefangen weil mein Freund auf meine Füße abgefahren ist und nun finde ich es selbst so schön das ich es nicht mehr lassen kann :-) hab noch nie so schöne Fußpflege Produkte gehabt die so toll weich gemacht haben :-D sehr zu empfehlen Gruß melly

    AntwortenLöschen

recent posts

Follow Me on Bloglovin

Follow

Subscribe